Anmelden
Überblick

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Immer häufiger sind auch wir hier in unserer Region von Unwettern betroffen. Die Schäden sind oft erheblich. Deshalb ist eine sogenannte Elementarversicherung die optimale Ergänzung zu
einer Hausrat- und Wohngebäudeversicherung, um bestmöglich abgesichert zu sein. Doch was sind eigentlich Elementarschäden? Werden durch Naturgewalten Schäden verursacht, spricht man von Elementarschäden.

Einige Beispiele:

  • Hochwasser, Überschwemmung
  • Erdrutsch
  • Erdfall
  • Erdbeben
  • Schneedruck
  • Starkregen, Rückstau

Der Keller ist überflutet. Was nun? Ganz wichtig ist: Ruhig bleiben und nicht in Panik verfallen. Dieser Meinung sind auch die beiden Sparkassen-Mitarbeiter Christian Ruck und Elisabeth Bittner, die beide
ehrenamtlich für die Feuerwehr bzw. das THW tätig sind.  

Christian Ruck: "Beachten Sie mögliche Gefahrenquellen in Ihrem Haus - insbesondere
elektrische Geräte, wie Waschmaschinen oder Kühlschränke, können bei Überschwemmungen zu einer Gefahr werden."

Elisabeth Bittner: "Informieren Sie umgehend Ihre Versicherung und halten Sie den Schaden bildlich fest."

 Cookie Branding
i